Klima im Terrarium: Wärme und Luftfeuchtigkeit

Als wechselwarme Tiere benötigen Leopardgeckos Wärmequellen. Nur so funktioniert ihr Stoffwechsel richtig und sie werden aktiv, fressen und können gut verdauen. Es muss im Terrarium unterschiedliche Temperaturbereiche geben, damit die Geckos sich die geeigneten Temperaturen aussuchen können. Hierfür eignen sich besonders Wärmestrahler und Heizmatten. Mit einem Thermometer misst man, ob die Temperaturen gut geeignet sind. Thermostate können bei der Regelung der Temperatur helfen.

Heizmatten in verschiedenen Größen, Formen und Wattstärken

Wärmestrahler und die dazu passende Fassungen

Thermometer, Hygrometer, Thermostate und Zeitschaltuhren



Sprühflaschen in verschiedenen Größen